Hilfsmittel, Sprechstundenbedarf und Medizintechnik vom Fachhandel

Als kundenorientierter Medizintechnik-Dienstleister mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Umgang mit Medizinprodukten, ist uns nicht verborgen geblieben, dass die Erwartungshaltung der Gesamtbevölkerung gegenüber der Ärzteschaft stetig ansteigt. 

Um diesen Anforderungen nun gerecht werden zu können, ist ein reibungsloser Ablauf in der Praxis erforderlich. Neben einem Grundbedürfnis nach sauberen und gepflegten Räumlichkeiten, haben Patienten auch das Bedürfnis nach Sicherheit. Das Sicherheitsbedürfnis wird zumeist durch gut organisierte Abläufe und damit in Verbindung gebrachte Kompetenz erfüllt.

Um diese Kriterien erfüllen zu können, benötigen Sie einen Partner, der im Hintergrund die lückenlose Versorgung mit Medizintechnik/Medizinprodukten Ihrer Praxis gewährleistet und bei Bedarf in der Lage ist Sie Fachkompetent zu beraten. 

Wir versorgen Sie neben Hilfsmitteln zur Rehabilitation, mit Sprechstundenbedarf und Medizintechnik aus den Bereichen Infusion/Injektion/Transfusion, Desinfektions-/Reinigungsmittel, Papierhandtücher/Papierrollen/Papierwischtücher. Auch mit Produkten zur Diagnostik wie z.B. Diabetes Teststreifen, EKG-Geräte, Spirometer und Ultraschallgeräte.

Mehr als nur Service für aktive Medizinprodukte

Eine regelmäßige Wartung von medizinischen Geräten (aktive Medizinprodukte) ist unverzichtbar, denn schließlich kann von der Funktionsfähigkeit eines medizinischen Gerätes auch unmittelbar ein Menschenleben abhängen. 

Neben den für Betreiber von aktiven Medizinprodukten vorgeschriebenen periodischen Sicherheitstechnischen Kontrollen (STK) und Messtechnischen Kontrollen (MTK) durch Medizintechniker, überwachen wir für Sie auch die von den Berufsgenossenschaften vorgeschriebenen BGV A3 Prüfungen für elektrische Anlagen und Betriebsmittel (z.B. Computerarbeitsplatz).

Wir als Dienstleister im Bereich Medizintechnik, gewährleisten neben den, gemäß den Anforderungen des Gesetzgebers zu dokumentierenden Überprüfungen an aktiven Medizinprodukten, einen stets aktuellen Überblick Ihres Gerätebestandes. Diese enthält neben Gerätebezeichnung, Seriennummer und dem nächsten Prüfungstermin auch aktuelle Bemerkungen bzw. Handlungsempfehlungen. Hierdurch wahren wir nicht nur alle Anforderungen gängiger Qualitätsmanagementsysteme, bei Bedarf liefern wir sogar, in Verbindung mit unserem Datentechnik Know-how, eine automatisierte Integration in Ihr Qualitätsmanagementsystem.

Medizintechnik heute

Der Begriff Medizintechnik dient heute irreführender Weise als Überbegriff für nahezu alle Produkte, die im Gesundheitswesen eingesetzt werden. Dabei ist es unerheblich, ob für diese Medizintechnik-Produkte hohe technische Anforderungen bestehen oder nicht. Grundsätzlich unterscheidet man in der Medizintechnik nach „aktiven“ und „nicht aktiven“ Medizinprodukten. 

„Aktive“ Medizinprodukte sind energetisch betriebene Geräte, wie z. B. Defibrillatoren, EKG-Schreiber, Spirometer und Ultraschallgeräte. „Nicht aktive“ Medizinprodukte sind beispielsweise Produkte zur Infusion, Injektion oder Transfusion, 

wie z. B. Spritzen und Kanülen. Weitere Beispiele sind Desinfektions-/Reinigungsmittel, Papierhandtücher, Papierrollen, Papierwischtücher. Auch Produkte zur Diagnostik, wie z. B. Diabetes Teststreifen oder Hilfsmittel zur Rehabilitation können unter die „nicht aktiven“ Medizinprodukte fallen.

„An allem Unfug, der passiert, sind nicht
etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern
auch die, die ihn nicht verhindern.“

Albert Einstein (1879-1955) deutsch-amerikanischer
Physiker